2017: Der Faden der Fabel

Ein Fragment von Jorge Luis Borges aus dem Jahre 1985

 Der Faden, den Ariadnes Hand in der Hand von Theseus ließ (in der anderern war das Schwert), damit er ins Labyrinth eindringen und im Mittelpunkt den Mann mit dem Stierkopf oder, wie Dante will, den Stier mit Menschenkopf entdecken und ihn töten und nach vollzogener Tat die Steinnetze entweben und zu ihr zurückkehren konnte, zu ihrer Liebe.

 So geschahen die Dinge. Theseus konnte nicht wissen, daß jenseits des Labyrinths das andere Labyrinth war, die Zeit, und daß an einem vorbestimmten Ort Medea wartete.

 Der Faden ging verloren; auch das Labyrinth ging verloren. Heute wissen wir nicht einmal, ob uns ein Labyrinth umgibt, ein geheimer Kosmos oder ein ungewisses Chaos. Unsere schöne Aufgabe ist es, uns vorzustellen, daß es ein Labyrinth gibt und einen Faden. Den Faden werden wir nie finden; vielleicht begegnen wir ihm und verlieren ihn wieder, in einem Glaubensakt, in einer Kadenz, im Traum, in den Philosophie genannten Wörtern oder im bloßen schlichten Glück.

Wer den Text von Borges „El hilo de la fábula“ auf Spanisch lesen will, klickt bitte hier!

 Heute fand ich einen Faden

 

Ich reaktivierte den Plattenspieler mithilfe eines Vorverstärkers, durchforstete die Plattensammlung und spielte meiner Familie Stücke vor, die ich unbedingt hören musste. Sie waren begeistert. So entstand aus purem Zufall eine PLAYLIST, die unendlich fortzusetzen und Abschlussakkord sowie Neubeginn ist (s.u.). Für das Jahr 2017 wünsche ich Allen, dass auch Ihr den Faden im Labyrinth Eurer Musiksammlung aufnehmt und die Musik Euch stark machen möge!

Bild meiner ersten LP: Dark Horse, George Harrison, 1974

Bilder meiner ersten LP: Dark Horse, George Harrison, 1974

PLAYLIST VOM 27.12.2016

1. Stevie Wonder, Contract on Love (1962), Recordset Looking Back
2. Simon and Garfunkel, Cecilia (1970), LP Bridge over Troubled Water
3. Rod Stewart, Stay with me (1974), LP Snakes and Ladders
4. The Who, Magic bus (1970), LP Live at Leeds            
5. Led Zeppelin, Custard Pie (1975), LP Physical Grafitti 
6. Johnny Winter, When you got a good friend (1969), LP Johnny Winter 
7. Lou Reed, Walking on the Wild Side (19729, LP Transformer
8. Canned Heat, Rollin' and Tumblin' (1967), LP Underground-Album
9. Goerge Harrison, Maya Love (1974), LP Dark Horse
10. Deep Purple, Living Wreck (1970), LP Deep Purple in Rock
11. Wilson Pickett, Mustang Sally (1964), LP Mr.Dynamite
12. Chuck Berry, Maybellene (1955), LP Duck Walk
13. David Bowie, Janine und Space Oddity (1972), LP Space 
Oddity
14. Rolling Stones, Sister Morphine und Moonlight Mile (1971), LP Sticky 
Fingers.